Skip to content

Das Ende vom Farmville Spam

Wie heute auf dem Facebook Entwickler Blog zu lesen ist, wird sich bei der Game Kultur auf Facebook einiges ändern. Facebook ist ja auch für seine Social Games wie FarmVille, FrontierVille oder CafeWorld bekannt. Solche Spiele sind mit der Grund, warum die Seite hohe Zugriffszahlen mit hoher Verweildauer vorweisen kann. Herz der Facebookseite ist aber immer noch der Newsstream auf der Startseite. Durch den immensen Erfolg des Social Gamings wird dieser aber immer mehr mit Meldungen à la "Guenny found a lost cow" oder "Guenny wants to share a wooden board" voll gepostet. Des einen Freud ist nun des anderen Leid, denn was für den gemeinen FarmVille Spieler überlebenswichtig beim Ausbau seines Hofes ist, stört die anderen Nutzer massiv beim Herausfiltern der interessanten News. Hier wird nun Hand angelegt und einiges nachgebessert:

  • Meldungen von Facebook Spielen sind nur noch für Freunde sichtbar, die ebenfalls das gleiche Spiel nutzen
  • Spiele Meldungen werden komplett im Gamestream angezeigt.
  • Spiele mit Lesezeichen die oft benutzt werden, werden weiter oben gelistet.

Das sind die wichtigsten Neuerungen in Kurzform. Alle anderen könnt ihr im Entwickler Blog nachlesen. Die Spielhersteller werden es auf Dauer wohl schwerer haben neue Spieler ohne die Dauerwerbung im Newsstream zu finden. Die Zukunft wird zeigen welche neuen Wege für den Gewinn neuer Spieler gegangen werden. Bei einer reinen Einladung durch Bestandsspieler wird es bestimmt nicht bleiben.

Facebook Games


FarmVille contra Real Farms

Eine schöne neue Infografik gibt es zu FarmVille. Und zwar wird der Vergleich mit richtigen Farmern dargestellt. Ist ganz nett gemacht, der gemeine FarmVille Spieler ist wohl im Schnitt 43 und weiblich. Die ganze Grafik findet ihr auf mashable

Farmville vs. FrontierVille

Nachdem großen Erfolg von Farmville, lässt das Social Game immer mehr Federn. Die Nutzerzahlen sind langsam am Fallen, aber dennoch immer noch auf recht hohem Niveau (momentan noch ca. 65 Millionen). Erst kürzlich wurde das Spiel fürs IPhone bzw. IPad veröffentlicht, was wohl wieder einen Anstieg erwarten lässt. Sogar die neue Crash Protection des Firefox Browsers wurde wegen des Spiels kurzfristig überarbeitet

Neuster Stern am Himmel ist nun FrontierVille. Das Spiel ist eine Mischung aus Farmville und Treasure Isle und baut auf dem gleichen Prinzip auf, wie die anderen Spiele aus dem Hause Zynga. Schauplatz des neuen Spiels ist der Wilde Westen, dort gilt es das Land zu bewirtschaften und eine Infrastruktur zu errichten. Man ist, wie in anderen Social Games auch, teilweise auf die Hilfe der Nachbarn bzw. Facebook Freunde angewiesen.

Man darf gespannt sein, wie sich das Spiel in Zukunft entwickelt.