Skip to content

BackBox Linux 4.1 - Update für die Pentesting Ubuntu Distribution

Laut BackBox Blog Eintrag wurde bereits vor einer Woche das Update auf Version 4.1 der Pentesting- und Forensik Distribution veröffentlicht. 

Das System für Sicherheitsanalysten basiert nun auf Ubuntu 14.04.1 mit Linux Kernel 3.13. Zu den üblichen Bugfixes und Perfomance-Optimierungen gesellt sich ein voll verschlüsselbares LVM und das automatische Löschen des RAM beim Herunterfahren hinzu.

backbox

Die Toolsammlung für Penetrationstests, Auditing und forensische Analysen wurde natürlich ebenfalls auf den aktuellen Stand gebracht. Eine kurze Anleitung zur Verwendung der enthaltenen Hacker Tools kann im Backbox Wiki nachgeschlagen werden.

Wie aktualisiere ich eine Backbox Installation?

Ein Update einer bestehenden Installation ist recht simpel, mit wenigen Befehlen auf der Kommandozeile kann ein Update auf Version 4.1 gemacht werden

sudo apt-get update
sudo apt-get dist-upgrade
sudo apt-get install -f
sudo apt-get install backbox-default-settings backbox-desktop --reinstall
sudo apt-get install backbox-tools --reinstall
sudo apt-get autoremove --purge

 

Sollte noch keine Installation vorhanden sein, genügt der Download und das Erstellen eines bootfähigen USB Sticks oder einer CD für erste Schritte mit dem Release.

BackBox Download

Aida64/Evererst Alternative Speccy 1.06

Leider ist das Systemanalyse Tool Aida64, ehemals Everest nicht umsonst. Wer eine kostenlose Alternative sucht, der ist mit Speccy ganz gut bedient. Das Tools aus dem Hause Piriform (CCleaner) listet die im PC verbaute Hardware übersichtlich auf, so lässt sich einfach herausfinden, was für Werte zB. das Motherboard hat. Speccy ist jetzt in Version 1.06 erschienen. In der neuen Version wurden folgende Änderungen vorgenommen. 

Major rewrite of Hard Disk interface detection.
Improved Network section (DHCP status, IP address, NetBIOS status).
Improved Graphics Card detection.
Fixed bug that could cause some Sound Cards to be ignored.
Minor tweaks and improvements.

Das praktische Tool ist natürlich auch portabel verfügbar und lässt sich somit ohne Probleme auch dem USB Stick mitnehmen. Lauffähig ist das Programm unter allen gängigen Windows Versionen.

Speccy