Skip to content

Tipps und Tricks zum Social Network Google+

Seit wenigen Tagen dreht sich im Internet fast alles um das neue soziale Netzwerk "Google+". Es wird ausführlich diskutiert, Pro und Contra gegenübergestellt und erste Résumés gezogen, ob es zur Ablöse von Facebook reicht oder nicht. Nachzulesen hier, hier, hier oder hier.

Die Thematik scheint also nicht uninteressant zu sein, kein Wunder es handelt sich ja um etwas Neues und Innovatives. Auch ITrig ist inzwischen auf den Zug mit aufgesprungen und im Google Netzwerk unter http://www.ITrig.de/+ zu finden.
Wer noch keinen Account beim bisher noch geschlossenen Google+ hat, den lade ich gerne dazu ein, hinterlasst einfach ein Kommentar mit einer Google Mail Adresse und ihr werdet Post bekommen.

Um den jetzigen und den angehenden Benutzern das neue Netzwerk etwas näher zu bringen, sind hier ein paar Tipps und Tricks zum Umgang mit Google+.

Privatsphäre Einstellungen

Die Privatsphäre, welche bei Facebook schon ein Reizthema darstellt, erreicht ihr mit dem Zahnrädchen rechts oben. Dort können Einstellungen zum Profil und zur Sichtbarkeit vorgenommen werden. Weiter kann festgelegt werden, zu welchen Aktionen man eine E-Mail erhalten möchte. Auch kann das eigene Profil komplett gesichert oder mit anderen Google Diensten eine Verbindung hergestellt werden.

googleplus-einstellungen

Beiträge formatieren und direkt an Freunde senden

Möchte man einen Beitrag in seinem Stream veröffentlichen, so kann man diesen zusätzlich mit ein paar Tricks formatieren:

  • Fett stellt man folgendermaßen dar: *Dieser Text ist fett*
  • Durchgestrichen erhält man durch: -Dieser Text ist durchgestrichen-
  • Kursiv erreicht man durch Unterstriche: Dieser Text ist kursiv

googleplus-text-formatieren

Möchte man einen Beitrag direkt an einen Freund richten, kann man dies im Stile von Twitter mit +Freund oder @Freund verwirklichen.

Mit wem Teile ich Nachrichten

Um herauszufinden, mit wem ein eigener Beitrag geteilt wurde, kann auf "Eingeschränkt" oder "Öffentlich" neben dem Zeitstempel des Beitrags geklickt werden.

googleplus-teilen

Kommentare und Teilen deaktivieren

Um weiteres Teilen oder ungewollte Kommentare zu verhindern, kann dies für jeden Beitrag deaktiviert werden. Dazu muss der kleine Pfeil in der rechten oberen Ecke ausgewählt werden. Zusätzlich kann hier der eigene Beitrag bearbeitet oder gelöscht werden.

googleplus-kommentieren

Einzelne Beiträge anzeigen

Um einzelne Beiträge anzuzeigen muss, ähnlich wie in Facebook oder Twitter, auf die Uhrzeit neben dem Autor geklickt werden.

Fotos kommentieren und bearbeiten

Zu den üblichen Beiträgen und Profil Einstellungen können natürlich auf eigene Bilder hochgeladen werden, diese sind unter Fotos zu finden.

googleplus-fotos

Dort werden eigene Bilder und die der befreundeten Kreise angezeigt. Sobald man ein Foto anklickt, kann dieses innerhalb eines Popups kommentiert werden. Handelt es sich um ein eigenes Bild, kann es zusätzlich bearbeitet werden.

googleplus-fotos-bearbeiten

Neben dem Abrufen von Details, mit Farbwerten und Exif (Meta) Informationen, kann hier das Bild sogar richtig bearbeitet und Farbe, Kontrast usw. angepasst werden. Bei mir hat diese Funktion leider noch nicht funktioniert.

googleplus-fotos-bearbeiten

Fotos können übrigens per Drag & Drop direkt hochgeladen. Das heißt sie müssen nur in eine Statusmesssage gezogen werden.

Chat mit Videofunktion

Wie inzwischen üblich, ist bei Google+ auch ein Chat integriert (Hangout). Dieser wurde jedoch um eine Videofunktion erweitert und macht somit um einiges mehr Spaß. Doch damit nicht genug. Es ist ebenfalls möglich während eines Text Chats gemeinsam YouTube Videos anzuschauen.

googleplus-hangout

Google + Chrome Plugins

Natürlich sind kurz nach dem Start von Google+ auch bereits einige Plugins für den hauseigenen Chrome Browser zu haben:

[Update]

Der Facebook Friend Exporter scheint bis auf weiteres Seitens Facebook gesperrt worden zu sein

Trackbacks

www.bohncore.de on : PingBack

Unfortunately, the contents of this trackback can not be displayed.

www.gplusmarketing.de on : PingBack

Unfortunately, the contents of this trackback can not be displayed.

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Klaus on :

Vielen Dank für die ausführliche Übersicht, über eine Google+ Einladung würde ich mich freuen!

Irwitzer on :

Jep, bin Über eine geniale Satire nach hier abgesprungen und freue mich auf eine Einladung Thanks :)

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options