Skip to content

Dateien mit CRC Fehler entpacken

Manchmal kommt es vor, das man eine größere gepackte Datei aus dem Netz geladen hat. Sobald man diese entpacken möchte, kommt es zu einem "CRC-Fehler". Das bedeutet, dass die Checksumme nicht richtig ist und vermutlich Dateien beschädigt sind. Nun hat man oft nicht die Lust oder die Zeit, die komplette Datei wieder herunter zu laden.

Um dieses Problem zu lösen gibt es zwei Möglichkeiten. Eine davon wäre mit dem Programm WinRAR zu versuchen die Dateien trotz Fehler auszulesen. Eine andere Möglichkeit wäre das Tool CRC-Killer von PerfectSoft zu probieren.

CRC Fehler mit WinRAR umgehen

Die defekte Datei mit WinRAR öffnen und auf "Entp. nach" klicken.

winrar_crc

Im neuen Fenster kann man nun verschiedene Einstellungen für den Entpackvorgang vornehmen. Wichtig ist nun der Punkt "Defekte Dateien behalten", wählt man diesen aus, speichert WinRAR auch bei einem Abbruch oder Absturz die schon entpackten Dateien ab.

winrar_crc_fehler

CRC Fehler mit CRC-Killer umgehen

Das kleine Tool CRC-Killer ist die Alternative zu der oben genannten Methode. Hierzu muss man nur das gewünschte Tool herunterladen, starten und das gewünschte Archiv auswählen. Eine Installation ist nicht notwendig. Das Tool ist somit auch für den Notfall USB Stick gut geeignet.

crc_killer

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Sascha on :

Oh, das klingt interessant. Ich bin ja generell ein Freund von portabler Software und etwas in der Art hat mir in meiner "Sammlung" bislang noch gefehlt. Zumal solche CRC-Fehler ja in der Tat immer mal vorkommen können. Danke für den Linktipp :)

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options