Skip to content

Adobe Reader 10 bzw. X

Schon vor einigen Tagen ist eine neue Version 10 des Adobe Readers erschienen. Aber anstatt die neue Version einfach "10" zu nennen, heißt diese jetzt "X", klingt auch viel moderner.
Also was bringt der neue Reader X mit sich. Die größte und beste Neuerung ist meiner Meinung nach die Kommentarfunktion, so etwas kannte ich bisher nur vom PDF X-Change Viewer.

adobe_reader_10

Ihr habt nun also die Möglichkeit Texte zu markieren und Kommentare einzubinden, ähnlich wie man es aus Word kennt.
Zusätzlich hat Adobe noch eine sogenannte "Sandbox" integriert, das bedeutet dass bestimmte Programme (zB. JavaScript) in einem geschützen Modus ausgeführt werden und somit keine Schäden mehr verursachen können. Für alle mobilen Freunde ist sogar ein Adobe Reader X im Android Market vorhanden. Natürlich gibt es bei den Kollegen von Sereby auch wieder eine Light Version. Diese ist um unötige Funktionen ärmer, dafür schlanker und schneller.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

ant on :

Ich verwende schon seit einiger Zeit foxit reader und kann es nur empfehlen.Man kann markieren, reinschreiben, Kommentare einfügen, bilder kopieren, ...

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options