Skip to content

Raspberry Pi 3 Kiosk - Autologin unter Raspbian Jessie, Stretch oder Buster

Nachdem der Artikel über den Chromium Kiosk Modus für rege Diskussionen sorgt, möchte ich noch mal kurz auf den Autologin von Raspbian hinweisen.

Dieser funktioniert unter allen aktuellen Versionen, sowohl unter stable als auch beta mit dem Befehl 

sudo raspi-config

Danach muss im Menü unter Bootoptionen

Raspbian-desktop-autologin

der Bootmodus ausgewählt werden. In diesem Fall Desktop / CLI.

raspbian-autologin

Nun kann B4 Autologoin aktiviert werden und Raspbian meldet den User Pi automatisch an.

raspbian_autologinIch empfehle dringend das Standardpasswort des Pi Nutzers mit passwd zu ändern.

Update von Jessie auf Stretch

Falls auf ein neues System umgestellt werden soll, ist ein Update auf das aktuelle System Stretch (Buster ist noch Beta) möglich. Eine Neuinstallation ist aber meist der bessere Weg.

sudo apt-get update
sudo apt-get -y dist-upgrade
sudo sed -i 's/jessie/stretch/g' /etc/apt/sources.list
sudo sed -i 's/jessie/stretch/g' /etc/apt/sources.list.d/raspi.list
sudo apt-get update
sudo apt-get -y dist-upgrade

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

volker am :

gibt es auch die möglichkeit, das man immer 3 verscheide Webseiten anzeigen lassen kann ? zb. Wetterwarnung und einen news feed bzw. einen Kameraserver (alles ist über HTTP errechbar )

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen