Skip to content

Defekte Festplatten, Bootsektoren oder Partitionen mit TestDisk reparieren

Nachdem es gestern um das endgültige Löschen von Datenträgern ging, will ich mich heute der Wiederherstellung widmen. Im Detail spreche ich von TestDisk. Dabei handelt es sich um ein OpenSource Tool, welches optimal dazu geeignet ist, defekte Partitionen oder Bootsektoren wiederherzustellen.

Das Tool ist in Version 6.13 für Windows, Linux und Mac verfügbar. Auch wenn diese Version schon etwas älter ist, erfüllt sie dennoch ihren Zweck. Sie erkennt automatisch auch per USB angeschlossene Festplatten, es muss also nicht unbedingt eine Boot CD erstellt werden, und bietet diverse Reparaturmöglichkeiten an.

Auf der Projekt Seite findet ihr eine ausführliche Anleitung, um eure Bootsektoren oder Partitionen wiederherzustellen. Folgende Funktionen bietet das Programm:

  • Partitionsstruktur analysieren
  • Festplattengeometrie anpassen
  • Bootsektoren prüfen
  • MBR wiederherstellen
  • Partitionen wiederherstellen

Dabei wird so gute wie jedes gebräuchliches Dateisystem unterstützt. Bei einer defekten Festplatte, ist diese Tool sicherlich die erste Wahl für einen ersten Check.

testdisk

Download TestDisk

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options