Skip to content

Wikipedia-Beautifier - Schöner lesen auf der Wikipedia

"Die Enzyklopädia Britannica wird nach 244 Jahren eingestellt" Diese Nachricht der Woche ist im Hinblick auf die Absatzzahlen des 32 bändigen Lexikon nicht verwunderlich. Online wird das Nachschlagewerk jedoch weiterhin verfügbar sein.

Nicht nur dem mangelnden Absatz sondern auch der freien Alternative Wikipedia ist die Enzyklopädia Britannica zum Opfer gefallen. Die Wikipedia ist größer, aktueller und umsonst. Eines hat sich aber über alle Jahre nicht gerade sehr verbessert, die Optik.

Diesem Problem haben sich ein paar Entwickler gewidmet und das Wikipedia-Beautifier Add-on entworfen. Die Erweiterung blendet alles unnötige aus und verschönert das Schriftbild.

Vorher

Wikipedia-Beautifier-vorher

Nachher

Wikipedia-Beautifier-nachher

Firefox Nutzer müssen wohl auf Readability zurückgreifen, das für die Entwickler des Beautifier die Inspirationsquelle darstellte.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Peter am :

Es kommt zwar nicht bei allen Websites aufs Design und Schönheit an (viele gute Seiten sind im Grunde richtig hässlich und man nutzt sie, weil die Inhalte stimmen). Aber ich halte Minimalistisches rund um Info immer für die beste Lösung ....und deshalb auch Beautifier für Wikepedia ne gute Sache.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen